STEHT AUF UND SINGT

Ich habe ein wenig mit mir gerungen. Zu viele Texte über Grönemeyer und seine kurze Ansprache ans Publikum in Österreich, habe es die Tage gegeben. Zu viele? Nein! Aber zu viele in die falsche Richtung!

„Kontrovers“ nannten sie seine Rede. Ich sage: mutig!

Wer heute wieder aufsteht für seine Mitmenschen und gegen den Hass, die Diskriminierung und Wut, gegen Rassismus und den Wahn, der ist mutig und weise. Der hat aus der Vergangenheit gelernt und kann mit Blick in die Zukunft sagen, Rechts geht immer schief. Egal ob für die Politik, die verfehlte, selbst und all ihre MitstreiterInnen oder für alle die unter ihr leiden mussten.

Grönemeyer hat schon immer seine Vorbildfunktion genutzt, um sich gegen rechte Strömungen stark zu machen. Er steht vor einem riesigen Publikum und alle echten Fans dürften um seine Haltung und seine Werte wissen. Dies jetzt zu ignorieren, so zu tun, als sei dieser Mann und Künstler gerade eben über eine Form der Marktlücke und einen Trend gestolpert, hat Journalismus verpennt, sollte nochmal die Uni drücken und weiß zum Thema Popkultur schon einmal gar nichts zu sagen. Es bedarf nicht einmal eine besonders politische Haltung oder ein Interesse, um sich über Grönemeyers Ansichten zu bemühen. Er stand schon immer für den gesunden Menschenverstand und gegen alles was einschränkt und den Hass heraufbeschwört. Ob mir die Musik gefallen muss? Natürlich nicht. Nicht einmal seine Nase muss mir gefallen, aber ich erkenne seinen Mut an. Seine unbedingte Kraft sich gegen eine aufkommende, bereits drohende, rechte Richtung zu wehren und alle daran teilnehmen zu lassen.

Er erkennt seine Verantwortung und das mehr als alle PolitikerInnen es je konnten. Er aktiviert ihre Synapsen und appelliert an Mitgefühl, Liebe und Gemeinschaft. Zusammen sind wir viele. Viel mehr in Frieden als in Hass!

Ich wünsche mir noch mehr MusikerInnen dieser Art. Politik in der Musik gab es schon immer. Die Ärzte, die Toten Hosen uvm. Die ganzen jungen Bands der 90er und später, aus deren Popfedern wunderbare politische Nummern kamen. Singt! Singt wieder gegen die an, die euch demnächst verstummen lassen wollen. Wir lassen uns das Singen nicht nehmen!

Danke Herbert!

2 Kommentare zu „STEHT AUF UND SINGT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s