KEINE FREUNDE, ABER DATES

Alleinerziehende die sich nicht mit anderen Alleinerziehenden vernetzen, haben eines mit Zugezogenen gemeinsam: keine Freunde, aber Dates.

Es fragte mich erst kürzlich eine Kommilitonin, wo in Berlin denn die besten Bekanntschaften zu schließen sein. Sie dachte an Technoclubs. Diese Stadt sei ihr noch fremd, aber Techno ginge ja immer. Ich musste ein wenig schmunzeln, denn in Technoclubs habe ich allerhöchstens Bettgesellschaft gefunden, aber selten jemanden für den Spielabend oder Museumsbesuch. Natürlich gab es Ausnahmen, aber eben nur wenige.

Sport könnte helfen, riet ich ihr. Sie war Single und ungebunden. Warum also nicht so viel wie möglich ausprobieren. Raus in die Welt. Anders als bei mir, keine Kinder.

Kinder führen dazu, je nach Zeitpunkt ihrer Geburt, den Freundeskreis ausdünnen zu lassen. Viele meiner engsten Freundinnen haben Kinder. Ein erstaunlich großer Anteil ist wie ich alleinerziehend. Zu groß das Stigma den Mann rauben zu wollen. Zu häufig keine Zeit, weil Familienausflüge geplant sind. Da stört man nur.

Dennoch ist es nicht unmöglich jemanden kennenzulernen. Als Single war ich ständig ausgebucht. Die sogenannte Milf ist auf Tinder echt beliebt. Ich habe mich bei dem Gedanken immer geekelt, auf einen sexy Motherfucker, aber niemals die große Liebe zu stoßen. Also blieb ich zum Glück sehr klar in dem was ich wollte und fand die Liebe doch noch.

Freundinnen zu haben und Freundschaften zu pflegen, ist mit Kindern nicht leicht geworden. Es ist aber auch nicht ausgeschlossen. Wenn ich früher vor allem Männer meine Kumpels nannte, sind es heute eher Frauen die zu Vertrauten geworden sind. Partnerin in crime. Wir kennen das Gefühl alleine zu bleiben und wir kennen das Gefühl begehrt zu werden, aber selten wirklich gewünscht.

Sucht euch Freundinnen! Geht raus und findet Menschen wie euch. Sie sitzen mit dem Glas Wein in der Wanne oder vor Netflix und warten. Sie warten nicht auf Mister Right. Sie warten auf die beste Freundin. Eine die bleibt. Eine die Kaffee trinkt und sich niemals am Kind stört. Eine die zuhören kann, ohne an Sex zu denken.

Wir sollten unseren Tacho verschieben. Den Kompass neu justieren. Single, aber nie allein. Mutter, in einer Mütter-Clique. Endlich in Frieden mit sich selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s