ANERKENNUNG ERKENNEN

Wie viele meiner Mitmenschen, neige ich manchmal unter dem pessimistischen Blick. Ich beäuge Situationen kritischer oder auch negativer als sie sind.

Diese Woche war ein Traum. Ich habe gelernt, gelacht und mich auf Arbeit behaupten können. Meine Kinder und ich waren nachmittags ein entspanntes Team und der Partner stieß kuschelnd dazu.

Ich erlebte diese Woche als stressig, aber wunderschön. Woran es liegt? Weil ich die Brille verschoben habe.

Da waren die anerkennenden Worte meiner neuen Vorgesetzten. Da waren die lobenden Sätze meiner ehemaligen Kollegin. Da waren die Gespräche und die Bitten um meine Meinung, meinen Rat und meine Aufmerksamkeit. Da waren Kinderhände, die nach mir griffen. Da waren Umarmungen und freudige Ausrufe über den ganzen Hof zu hören. Da war jede Nacht ein kuschelndes Kind an meiner Seite, weil es jetzt Nähe braucht. Da waren intensive Tage und ich bin standhaft, resolut und mir treu geblieben.

Wenn es mir gelingt, die Anerkennung der anderen anzunehmen, mich in ihr wiederzufinden und vielleicht sogar in der Lage bin selbstliebend zu sein, ist das ein wahrer Egopusher.

Ich muss mich dann nicht auf Oberflächlichkeit ausruhen. Wie sehe ich aus? Was habe ich an? Bin ich schön, schlank oder sind meine Kinder erfolgreich und brav? Alles völlig egal. Ich werde für meine selbsterbrachte Leistung anerkannt. Für meine Arbeit. Für mein Wesen. Für mich.

Es ist ein gutes Gefühl die kritische Betrachtung beiseite zu schieben und sich auch mal mit den anderen an sich selbst zu erfreuen. Hurra, hier bin ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s