BERUFUNG

Nach drei Tagen Betreuung und Bespaßen der neuen Grundschülerinnen, bin ich körperlich müde und ausgelaugt, aber geistig fit wie ein Turnschuh.

Ich liebe meinen Beruf. Ich liebe die Arbeit an Kind bzw. Mensch und würde mich nur wohler fühlen, wenn ich steinreich Bücher schreiben könnte und ab und an ehrenamtlichen Tätigkeiten nachginge. Sonst ist es herrlich. So viel Gewusel. So viele Fragen. So viele ehrliche Reaktionen und Ideen den Tag zu gestalten. Kinder sind großartig und spannend.

Je schöner mein Arbeitstag, umso ausgeglichener bin ich nachmittags zu Hause. Da fällt es schon leichter früh das Kind aus der Kita zu holen oder mich nochmal mit den Hausaufgaben des Schulkindes zu beschäftigen. Es bleibt Energie für das Abendessen und wenn ich noch lustig bin, wird vorgelesen.

Gute Laune-Job. Die richtige Entscheidung bei der Wahl meines Berufes. Etwa zwölf Jahre zu spät getroffen oder einfach genau zum richtigen Zeitpunkt, weil ich jetzt und hier genau weiß wer ich bin, wo ich hin will und was ich kann.

Meine Chefin lobte mich, die Kinder und Eltern strahlen mit mir um die Wette und der Partner freut sich mich freudig zu erleben. Ich könnte wohl nie wieder anders arbeiten. Und ich habe es probiert. Einen Beruf des Geldes wegen. Einen Beruf der zwar das Konto füllte, aber eine Lücke hinterließ. Diese Leere konnte nichts stopfen. Ehrenamtlich gearbeitet habe ich damals schon. Sport gemacht, Freundinnen besucht, gebacken, genäht, mich immer neu erfunden. Nichts half. Jetzt ist er da, der Zeitpunkt innerer Zufriedenheit. Zu wissen wo ich hingehöre.

Ich wünsche allen dieses Wissen, denn es gibt nichts nervigeres, als seine acht Stunden Tageslicht in einem Beruf zu vergeuden, der nicht gefällt.

Gesendet voller Energie und Liebe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s